Literaturempfehlung

Uhrenliteratur ist sehr speziell und wird in einer niedrigen Stückzahl aufgelegt. Daher sind die Preise ziemlich hoch. Antiquarische Exemplare werden heute zu Höchstpreisen gehandelt. Hier stelle ich Ihnen einige interessante Bücher und Zeitschriften vor. Mein persönlicher Eindruck von einem Buch steht in kursiver Schreibweise dahinter.


Uhrenliteratur - allgemein - Armbanduhren - Taschenuhren - Großuhren - Spezial - Sammlungen, Auktionen und Ausstellungen


"Taschenuhren aus vier Jahrhunderten - Die Geschichte der Französischen Taschenuhr"
von Adolphe Chapiro, übersetzt ins Deutsche durch Fritz von Osterhausen

Callwey

Ein Sammler, der sich auf Taschenuhren spezialisiert hat, wird dieses Buch freiwillig nie wieder abgeben wollen. Es ist wohl mit das Beste, welches es über dieses Thema gibt. Man sollte sich dabei nicht von dem Titel "...französischen Taschenuhr" irritieren lassen. Es umfasst die gesamte Entwicklung der kontinentalen Taschenuhren. Leider wird dieses Buch nicht mehr aufgelegt und ist somit nur noch, wenn überhaupt, antiquarisch zu bekommen.


"Taschenuhren - Von der Balkenwaag des Mittelalters zur Integralunruh der Gegenwart"
von Fritz von Osterhausen

Heyne Bücher - Antiquitäten

Dieses Buch werden sie, falls sie es zur Hand nehmen, erst am Ende wieder beiseite legen. Es gibt einen Überblick über die gesamte Entwicklung der Taschenuhren, wobei auch die Technik nicht ausgespart wird, aber so gut erklärt wird, dass selbst der absolute Laie die Funktionen versteht. Gestandene Sammler nehmen das Buch als Nachschlagewerk immer wieder zur Hand.


"Watches - Pendant and Pocket Watches 1500-1950"
von C. Jeanenne Bell, G. G.

Collector Books

Dieses Buch beschreibt ebenfalls die Entwicklung der Taschenuhr ausgehend vom 1500 bis 1950. Das Buch ist in englischer Sprache - das sollte aber kein Hinderniss darstellen, weil es sich durch die faszinierenden Bilder nahezu selbst erklärt.


"Taschenuhren - Von der Halsuhr zum Tourbillion"
von Reinhard Meis

Callwey

Dies ist ein in ebenso wichtiges Buch für Sammler von Taschenuhren, welches glücklicherweise im Gegensatz zu dem Buch von Chapiro auch noch relativ häufig antiquarisch anzutreffen ist.


"Taschenuhren - Geschichte und Technik"
von Cecil Clutton / George Daniels

C.H. Beck, München

Der Titel sagt eigentlich schon alles. Die Autoren sind überragend und damit ist die Qualität dieses Buches ausreichend charakterisiert.


"Die Zeit an der Kette"
von Catherine Cardinal

Klinkhardt & Biermann

Die Autorin nähert sich auf völlig ungewöhnliche Weise dem Thema Taschenuhren. Sie beschäftigt sich im Gegensatz zu anderen Autoren vorwiegend mit den Gehäusen. Das wirft einen völlig neuen Aspekt auf das Thema. Für Sammler ist dieses Buch daher ein MUSS! (nur noch antiquarisch erhältlich)


nach oben



zurück zur Ausgangsseite     Private Homepage