←← zur Navigationsleiste, bitte den Mauszeiger nach links bewegen
zurück / weiter

Omega





Diese Uhr war für den englischen Markt bestimmt. Erkennbar wird dies an der Zifferblattaufschrift "Corke & Son, Wolverhampton". Im "Loomes" findet sich dazu: Corke, William. Wolverhampton (Staffs) 1849-96. Son post 1880.
Das Gehäuse ist vergoldet und stammt von der "Dennison Case Watch Co." Desweiteren ist folgendes zu lesen: "ENGLISH MADE; GUARANTEED TO BE MADE OF TWO PLATES OF 10 CT GOLD WITH PLATE OF COMPOSITIONBETWEEN; AND TO WEAR 20 YEARS".



Dieses Werk verfügt über verschraubte Goldchatons und einer Feinreglage. Im Aufbau entspricht es den gängigen Omegawerken. In der Uhr arbeitet ein Schweizer Kolbenzahnankerhemmungswerk, welches mit einer Bimetall-Kompensationsunruhe mit Goldschrauben versehen ist.



Spannend wird die Uhr durch die beiden Patentnummern zifferblattseitig: Patent 8760 bezieht sich auf den Remontiermechanismus und Patent 31050 auf die Feinregulierung.



Pat. 8760



Pat. 31050





(aus "Allgemeines Journal der Uhrmacherkunst" 34. Jahrgang, 1. Jamuar 1909)





zurück / weiter


nach oben



zurück zur Ausgangsseite     Private Homepage