←← zur Navigationsleiste, bitte den Mauszeiger nach links bewegen
zurück / weiter

SFC


SFC ist die Abkürzung für Schild Freres & Cie. Gründer waren Urs Schild & Dr. Girard. Später wurde aus der Manufaktur die Firma "Eterna".



Auf dem Zifferblatt steht "Auto-Reglante" als Hinweis auf eine Besonderheit. Die Zeit wird mit goldenen "Louis XV"-Zeigern angezeigt



Diese Uhr ist gemarkt mit SFC. Weitere Marken sind der "Auerhahn", die "Mondsichel + Reichskrone" und "0,800". Das Gehäuse ist somit aus Silber.



Das Werk stammt von Schild Freres & Cie. Es handelt sich dabei um das 18'''-Kaliber 35L. Es ist ein Kolbenzahnankerwerk mit Bimetall-Kompensationsunruhe und Goldschrauben. Es besitzt den klassischen Schweizer Anker mit offener Palette.



Auf dem Werk ist die Patentnummer 31774 graviert.



Es handelt sich dabei um ein Patent aus dem Jahr 1904 von Adolf Feilcke bei dem die Feinregulierung von aussen über die Krone einstellen lässt, ohne dass das Werk geöffnet werden muß. Es gibt zwei Versionen des Patents. Bei der ersten wird der Rückerzeiger über einen eigenen Druckknopf aktiviert. Bei dieser Version muß die Krone gezogen werden und gleichzeitig der Druckknopf bedient werden, bevor sich der Rückerzeiger durch drehen der Krone bewegen lässt.




zurück / weiter


nach oben



zurück zur Ausgangsseite     Private Homepage