←← zur Navigationsleiste, bitte den Mauszeiger nach links bewegen
zurück / weiter

Taschenuhren mit Kronenaufzug stellten eine Weiterentwicklung dar. Diese für uns inzwischen selbstverständliche Erungenschaft war seinerzeit eine Besonderheit und wurde auf dem Innendeckel häufig extra erwähnt: "Remontoir".


Lehmann


Nun stelle ich Ihnen eine Rarität vor. Es Handelt sich um eine Cylinderuhr mit patentiertem Aufzug: "Lehmann-Patent". Die Zeigerverstellung erfolgt hier über die gezogene Krone. Interessant ist auch, dass die Uhr über eine Malteser-Stellung verfügt.



Der Pariser Charles Lehmann hat im Jahr 1866 sich diesen Aufzug in Amerika (in Europa gab es noch keine Patentämter) patentieren lassen. (US-Patent-Nr. 56683).



Und so sieht es hinter dem Zifferblatt aus. Unten ist die Original-Patentschrift zu sehen.





zurück / weiter


nach oben



zurück zur Ausgangsseite     Private Homepage