←← zur Navigationsleiste, bitte den Mauszeiger nach links bewegen
zurück / weiter

Taschenuhren mit Geschichte


Hier sehen Sie eine Uhr mit der Abbildung Kaiser Wilhelm I. auf dem Rückdeckel. Er trägt eine Pickelhaube.



Wilhelm I. (* 22. März 1797 als Wilhelm Friedrich Ludwig von Preußen in Berlin; † 9. März 1888 ebenda) aus dem Haus Hohenzollern war seit 1858 Regent und seit 1861 König von Preußen sowie ab 1871 Deutscher Kaiser.



Zifferblatt mit Blumenornamentik



Auf dem Staubdeckel findet sich die Widmung: "Der Treue Dank"; eine Grafenkrone (Die Grafenkrone hat neun mit Perlen besetzte Zacken); ein verziertes "H" (Hohenzollern?) und "v. 1862-87" (also 25 Jahre).



In der Uhr arbeitet ein frühes Cylinderwerk mit der Punze "Diogene".



"Diogene" ist eine Bildmarke der Manufaktur von Georges Favre-Jacot (1843-1917 - später bekannt als "Zenith") aus Le Locle (CH).






zurück / weiter

nach oben



zurück zur Ausgangsseite     Private Homepage