←← zur Navigationsleiste, bitte den Mauszeiger nach links bewegen
zurück / weiter

Hamilton



Dieses ist eine typische amerikanische Railroad Watch. Sie stammt von der Firma Hamilton. Es ist ein 16SZ-Lepine Modell.



Typisch für Railroad Watches ist das Montgomery-Zifferblatt (durchgehende Minutenanzeige). Es war festgelegt, dass nur Uhren mit diesem Zifferblatt von den Eisenbahngesellschaften als Dienstuhren benutzt werden durften. Eine weitere Festlegung betrifft die Zeigerverstellung. Nur Uhren mit "LEVER SET" waren als Eisenbahneruhren erlaubt. "LEVER SET" (im Ggs. zu "Pendant Set" = Zeigerverstellung durch Ziehen der Krone) bedeutet, dass ein unter der Lünette verborgener Hebel gezogen werden mußte, um die Zeiger mit der Krone verstellen zu können.



In der Uhr arbeitet das Kaliber 992: 16 SZ, 21 Jewels, verschraubte Chatons, Feinreglage, 5 Adjustments. Laut offizieller Liste handelt es sich um Grade 992L aus dem Jahr 1923 (1708001-1714000). Zugelassene Uhrwerke mußten eine sehr hohe Ganggenauigkeit aufweisen. Diese wurde regelmäßig überprüft. Eine Uhr, die diese Prüfung nicht überstand wurde augenblicklich aus dem Verkehr gezogen.



Diese strenge Regelung, eingeführt 1893, war die Folge eines schweren Eisenbahnunglücks am 19.04.1891. An diesem Tag kam es zu einem Zusammenstoß zweier Züge in Kipton, Ohio, bei dem 11 Menschen ihr Leben verloren. Eine Uhr eines Conductors zeigte eine Fehlzeit von nur 4 Minuten an. Dieser schickte seinen Zug genau 4 Minuten zu früh auf die Strecke. Man vermutete, daß er seine Taschenuhr ("Pendant Set") an der Krone aus der Tasche zog und damit unwissendlich die Zeiger verstellt hatte.
Folgender Standard war anschließend Voraussetzung damit eine Uhr eine Zulassung als Railroad-Watch erhielt:
- American Made
- 16 0r 18 Size (Lancashire Gauge for measuring Watches!)
- 17 Jewel Movement or more
- Temperature Compensated
- Adjusted to 5 Positions (Face Up & Down, Crown Up & Down, Sideways!)
- Lever Set (Safety Device!)
- +/- 30 Seconds Accuracy a Week!
- Must be fitted with:
-- Double Rollers
-- Patented Regulator
-- Steel Escape Wheel
-- Plain White Dial (Or Silver)
-- Black Arabic Numbers
-- Each Minute Delineated (Outlined Around Face)
-- Open Face
-- Winding Stem at 12:00 O'Clock Position



Uhren, welche diesen Standard erfüllten erhielten ein Zertifikat. Das gesamte Zugpersonal mußte ausnahmslos über eine zertifizierte Uhr verfügen. Also nicht nur der Conductor, sondern auch an die Trainmen, Engineers, Yard Men, Foreman, Signal Men, Telephone Operators & Train Maintainers. Vor JEDER Reise wurden sämtliche Uhren eingereicht und überprüft und erhielten erst dann das Zertifikat. Ausserdem wurden sämtliche Uhren alle 12 Monate von einem geprüften Uhrmacher komplett zerlegt, gesäubert und wieder zusammengesetzt und anschließend neu einreguliert.




zurück / weiter


nach oben



zurück zur Ausgangsseite     Private Homepage