←← zur Navigationsleiste, bitte den Mauszeiger nach links bewegen
zurück / weiter

Zweite Moskauer Uhrenfabrik (später Slava)


Hier sehen Sie einen Chronographen der "Zweiten Moskauer Uhrenfabrik". Die Uhr stammt aus dem dem dritten Quartal des Jahres 1956.



Die Uhr fällt durch den asymmetrischen Minutenzähler auf. Dieser Chronograph wurde ab 1952 bis Ende der 50er in einer Stückzahl von nur 60000 gebaut. Auf dem allgemeinen Markt war sie nicht zu bekommen. Nur an Offiziere wurde sie ausgegeben. Bekannt wurde sie unter dem Namen "Molnia Queen" (28-ЧК).



Das Uhrwerk verfügt über 19 Jew., und ist ein Schaltradwerk. Als Basis wurde das Molnia-Kaliber 3602 verwendet. Die Chronokadratur wurde auf eine zusätzlich dem Werk aufliegende Platine platziert.




zurück / weiter


nach oben



zurück zur Ausgangsseite     Private Homepage