←← zur Navigationsleiste, bitte den Mauszeiger nach links bewegen
zurück

Dieses ist eine typische Tischuhr des Art Deco.


Vantines, ca. 1915












Ashley Abraham Vantine (12.10.1821 - 25.01.1890)

Ashley Abraham Vantine war ein angesehener New Yorker Geschäftsmann. Er handelte mit chinesischen und japanischen Gegenstände, die er von dort einführte. Den New Yorkern war die "westliche" (für uns: fernöstliche) Kultur noch recht unbekannt. Durch sein Angebot änderte sich das. Sein 1866 gegründetes Warenhaus, bekannt als "Oriental Store", war schon bald eines der angesehensten Adressen in der Stadt.



Sein Warenangebot erweiterte er durch orientalische Produkte, die er in der Türkei erwarb. Schon bald kam es zu Eröffnungen weiterer Warenhäuser in anderen US-Staaten. 1870 begann die Partnerschaft mit James F. Sutton, die sich über einen Zeitraum von 12 Jahren erstreckte. Das Geschäft firmierte unter dem Namen A.A. Vantine & Co.. Als weiterer Partner stieß 1875 James I. Raymond dazu. 1887 zog sich Vantine aus dem Geschäft zurück. 1890 verstarb er. Sein Geschäft wurde unter seinem Namen noch lange weitergeführt.



das Geschäftshaus heute in der Fifth-Avenue in New York


zurück


nach oben



zurück zur Ausgangsseite     Private Homepage