←← zur Navigationsleiste, bitte den Mauszeiger nach links bewegen
zurück

kleiner Wecker von "Köhler"


Zifferblattseite mit 12h-Anzeige und Weckzeiger

Besonderheit: Aufzug des Weckwerkes und des Uhrwerkes über einen Bedienschlüssel! Drehen in die eine Richtung = Aufzug des Uhrwerkes - in die entgegengesetzte Richtung = Aufzug des Weckwerkes.

Besonderheit des Werkes: Aufzugsfeder des Weckwerks und des Uhrwerkes auf einer Welle! Die Erfindung ist durch ein Gegengesperr für das Geh- und Schlagwerk gekennzeichnet. Wilhelm Köhler (14.11.1863 - 12.03.1948) ließ sich diese Konstruktion patentieren.

Hier ist das Patent zu sehen.

Die Skizze aus dem Werksucher verweist auf ein Werk von Köhler. Dahinter steckt die Firma Köhler & Ehmann mit Sitz in Laufamholz. Diese wurde 1906 von Wilhelm Köhler und Ernst Ehmann gegründet.

Besonderheit: Abstellen des Weckers durch Umklappen des Bügels.

Besonderheit: kleine Bauform

Besonderheit: kleine Bauform

 


nach oben



zurück zur Ausgangsseite     Private Homepage    Haftungserklärung / Datenschutzerklärung